1.3.2 Kontrastive (sprachvergleichende) Grammatik und Syntax

1.3.2 Kontrastive (sprachvergleichende) Grammatik und Syntax

1.3.2.1 Allgemeine Darstellungen zum Sprachvergleich


  • Bai Xiaohong 白晓红 (2008): Duiwai Hanyu jiaoxue zhong de charuyu jiaoxue 对外汉语教学中的插入语教学. In: Hanyu Xuexi 汉语学习 , Nr. 4.
  • Hopper, Paul J.; Thompson, Sandra Annear (Dec., 1984): The Discourse Basis for Lexical Categories in Universal Grammar. Linguistic Society of America. In: Language 60, Nr. 4, S. 703–752. http://www.jstor.org/stable/413797
  • Tai, James (1973): Contrastive analysis and the notion of constraints in Syntax. In: Journal of the Chinese Language Teachers Association 8, Nr. 2, S. 80–91.

1.3.2.2 Kontrastive Untersuchungen: Zwei Sprachen


1.3.2.2.1 Sprachenpaar Chinesisch – Deutsch

  • Chen, Xuan (1994): Semantik und Syntax deutscher und chinesischer Verben des Existierens. Ein Beitrag zur semantischen Valenztheorie. Frankfurt am Main. Lang. ISBN: 3631463553. Band 11.
  • Fluck, Hans-Rüdiger (1984): Zur Situation der kontrastiven Linguistik deutsch-chinesisch.  In: Fluck, Hans-Rüdiger; Li Zaize; Zhao Qichang (Hg.): Kontrastive Linguistik Deutsch / Chinesisch. Sprachvergleichende Arbeiten in den Bereichen Phonetik/Phonologie, Lexik/Morphologie/Syntax-Übersetzung, Didaktik an der Tongji-Universität Shanghai: Groos, S. 9–21. http://www.lob.de/cgi-bin/work/suche2?titnr=209888593&flag=citavi
  • Fluck, Hans-Rüdiger; Li Zaize; Zhao Qichang (1984): Kontrastive Linguistik Deutsch / Chinesisch. Sprachvergleichende Arbeiten in den Bereichen Phonetik/Phonologie, Lexik/Morphologie/Syntax-Übersetzung, Didaktik an der Tongji-Universität Shanghai. Groos. ISBN: 3872765167. http://www.lob.de/cgi-bin/work/suche2?titnr=209888593&flag=citavi
  • Hsieh, Shelley Ching-yu 謝菁玉 (2013): Hanyu he Deyu zhiwu guding yushi de xingcheng – cong cai he pingguo chufa 漢語和德語植物固定語式的形成——從菜和蘋果出發. The underlying conceit of plant fixed expressions in Mandarin Chinese and German. In: Chinese as a Second Language Research 2 (1), S. 139–163.
  • Hu, Huiru (2013): Idiome in deutschen und chinesischen Zeitschrifteninterviews: Eine kontrastive Studie. Hamburg: Verlag Dr. Kovac, ISBN-13: 978-3830065524.
  • Jang, Jyhcherng (2014): Adpositional kodierte Raumrelationen im Chinesischen und im Deutschen. Reihe Linguistik – Impulse & Tendenzen. Berlin: de Gruyter Mouton, ISBN-13: 978-3110369298.
  • Leng, Yamei (2002): Direktionale Verbalkomposita im Deutschen und im Chinesischen. Unter besonderer Berücksichtigung ihrer übertragenen Verwendung. Hamburg. Kovac. ISBN: 3830005202. Band 51.
  • Li, Chor-Shing (1991): Beiträge zur kontrastiven Aspektologie. Das Aspektsystem im modernen Chinesisch. Frankfurt am Main [u.a.]. Lang. ISBN: 3-631-44176-2. Band 102.
  • Liu, Mau-Tsai (1964): Deutsch-Chinesische Syntax. Ein praktisches Handbuch der modernen chinesischen Umgangssprache. de Gruyter. ISBN: 978-3110012996.
  • Ma, Yingbin (2009): Wortstellung im Deutschen und Chinesischen. Online-Ressource. Bochum, Univ., Diss.,http://www-brs.ub.ruhr-uni-bochum.de/netahtml/HSS/Diss/MaYingbin/diss.pdf
  • Ma, Jia (1984): Möglichkeiten, Probleme und Methoden des deutsch-chinesischen Grammatikvergleichs.   In: Fluck, Hans-Rüdiger; Li Zaize; Zhao Qichang (Hg.): Kontrastive Linguistik Deutsch / Chinesisch. Sprachvergleichende Arbeiten in den Bereichen Phonetik/Phonologie, Flexik/Morphologie/Syntax-Übersetzung, Didaktik an der Tongji-Universität Shanghai: Groos, S. 22–75. http://www.lob.de/cgi-bin/work/suche2?titnr=209888593&flag=citavi
  • Qian, Wencai (1985): Chinesisch-deutsche kontrastive Syntax. Han-te pi-chiao-chü-fa. Hamburg. Buske. ISBN: 3871186236.
  • Qiu, Mingren (1984): Strukturformel der Phonotagmen im Deutschen und im Chinesischen. In: Fluck, Hans-Rüdiger; Li Zaize; Zhao Qichang (Hg.): Kontrastive Linguistik Deutsch / Chinesisch. Sprachvergleichende Arbeiten in den Bereichen Phonetik/Phonologie, Lexik/Morphologie/Syntax-Übersetzung, Didaktik an der Tongji-Universität Shanghai: Groos, S. 76–95.  http://www.lob.de/cgi-bin/work/suche2?titnr=209888593&flag=citavi
  • Schlobinski, Peter (1992): Funktionale Grammatik und Sprachbeschreibung. Eine Untersuchung zum gesprochenen Deutsch sowie zum Chinesischen. Opladen. Westdt. Verl. ISBN: 3-531-12348-3.
  • Schmidt, Wolfgang G. A (1996): Grammatische Grundmuster der modernen chinesischen Umgangssprache und Kontrastanalyse Chinesisch-Deutsch. Unter Einbezug valenztheoretischer Fragestellungen und mit kontrastiven und methodischen Handreichungen für den Unterricht von Chinesisch und Deutsch als Fremdsprache. [Mikrofiche-Ausg.]. Egelsbach , Frankfurt (Main) , St. Peter Port. Hänsel-Hohenhausen. ISBN: 3826723783. Band 2378.
  • Schmidt, Wolfgang G. A (1999): Einführung in die Sinolinguistik. Ein Lehr- und Arbeitsbuch zur grammatischen Kontrastanalyse Chinesisch-Deutsch mit einer Einführung in den Unterricht von Chinesisch als Fremdsprache. Frankfurt (Oder). Viademica-Verl. ISBN: 3-932756-68-1. Bd. 4.
  • Shue, Annie (2007): Komplexe Sätze im Chinesischen und im Deutschen. München. IUDICIUM. ISBN: 3-89129-978-4. Band 12 http://deposit.d-nb.de/cgi-bin/dokserv?id=2989700&prov=M&dok_var=1&dok_ext=htm
  • Sui, Yaqin (1985): Zur muttersprachlichen Interferenz bei chinesischen Anfängern im DaF-Unterricht. In: Info DaF 12, Nr. 4, S. 354–360.
  • Timmermann, Waltraud (2005): Tempusverwendung in chinesisch-deutscher Lernersprache. Eine Analyse auf sprachenvergleichender Basis. Münster. Waxmann. ISBN: 978-3-8309-1485-3. Band 16.
  • Wang, Jingling (2007): Alternative Klassifizierung für die Subordination 主从复合句 im Chinesischen und im Deutschen. In: CHUN – Chinesischunterricht 22, S. 91–110.
  • Wang, Shuo (1994): Automatische morphologische und syntaktische Analyse im Chinesischen und Deutschen. Eine vergleichende Untersuchung der linguistischen Grundlagen. Bonn. Holos-Verlag. ISBN: 3860971638. Band 5.
  • Wippermann, Dorothea (1996): Aspekte der Wortstellung in der chinesisch-deutschen Übersetzung. In: CHUN – Chinesischunterricht 12, S. 29–44.
  • Zhou, Hengxiang (1992): Satzkonstruktion und Satzgliedfolge im Deutschen und Chinesischen. Eine kontrastive Untersuchung unter dem Gesichtspunkt der Stellungsfelder. In: CHUN – Chinesischunterricht 9.
  • Zhu, Jin (1996): Theoretische und empirische Probleme einer kontrastiven Valenzgrammatik Deutsch-Chinesisch. 1. Aufl. Berlin. Wiss.-und-Technik-Verl. ISBN: 3928943561.
  • Zhu, Jin (1999): Wortbildung und Valenz des Substantivs im Deutschen und im Chinesischen. Frankfurt am Main. Lang. ISBN: 3-631-35145-3. Bd. 215.
  • Zhu, Jin (2004): Valenz des Adjektivs im Deutschen und im Chinesischen. Marburg. Tectum-Verl. ISBN: 3828887562.

1.3.2.2.2 Sprachenpaar Chinesisch – Englisch

  • Her, One-soon (1989): An LFG account for Chinese Bei sentences. In: Journal of the Chinese Language Teachers Association 24, Nr. 3, S. 67–90.
  • Huang, Shi-Zhe (2005): Universal quantification with skolemization as evidenced in Chinese and English. Lewiston, NY. Mellen. ISBN: 0773462406. Band 21 http://www.loc.gov/catdir/toc/fy053/2004060995.html
  • Li Ruihua 李瑞华 (1996): Ying-Han yuyan wenhua duibi yanjiu 英汉语言文化对比研究. Shanghai 上海. Shanghai waiyu jiaoyu chubanshe 上海外语教育出版社. ISBN: 7810460439.
  • Liu, Haiyong (2007):The Perception of Mandarin Null Subjects by English Speakers. In:Journal of the Chinese Language Teachers Association 42, Nr. 2, S. 23-40.
  • Liu Xianmin 刘宪民 (2004): Hanyu „yi“ + liangci de yiyi ji gongneng – yu Yingyu „an“ zhi bijiao 汉语 “一 + 量词” 的意义及功能——与英语 “a(n)” 之比较. In: Journal of the Chinese Language Teachers Association 39, Nr. 1, S. 85–100.
  • Palmer, M. (1995): Verb Semantics for English-Chinese Translation. ISBN: 0922-6567. In: Machine translation, Vol. 10, No. 1/2 (1995), S. 59-92.

1.3.2.2.3 Sprachenpaar Chinesisch – Japanisch

  • Aoun, Joseph; Li, Yen-hui Audrey (Spring, 1993): On Some Differences between Chinese and Japanese Wh-Elements. MIT Press. In: Linguistic Inquiry 24, Nr. 2, S. 365–372. http://www.jstor.org/stable/4178815

1.3.2.3 Kontrastive Untersuchungen: Mehrere Sprachen


1.3.2.3.1 Sprachenpaare Chinesisch – Englisch – Deutsch

  • Zhang, Lihua (1995): A contrastive study of aspectuality in German, English, and Chinese. New York , Berlin. Lang. ISBN: 0-8204-2505-2. Band 19.

1.3.2.3.2 Sprachen Chinesisch – weitere asiatische Sprachen

  • Bisang, Walter (1992): Das Verb im Chinesischen, Hmong, Vietnamesischen, Thai und Khmer. Vergleichende Grammatik im Rahmen der Verbserialisierung, der Grammatikalisierung und der Attraktorpositionen. Tübingen. Narr. ISBN: 3-8233-4771-3. Band 7.
  • Kühnel, Patrick (2005): Informationsintegration in ostasiatischen Sprachen. München. IUDICIUM. ISBN: 3-89129-597-9.
  • Meyer, Harald (Hg.) (2014): Begriffsgeschichten aus den Ostasienwissenschaften: Fallstudien zur Begriffsprägung im Japanischen, Chinesischen und Koreanischen. München: iudicum, ISBN-13: 978-386205-2127.
  • Wilawan, Supriya (1993): A reanalysis of so-called serial verb constructions in Thai, Khmer, Mandarin Chinese, and Yoruba.

1.3.2.4 Andere kontrastiv bearbeitete Einzelaspekte


  • Aoun, Joseph; Li, Yen-hui Audrey (Spring, 1993): Wh-Elements in Situ: Syntax or LF? MIT Press. In: Linguistic Inquiry 24, Nr. 2, S. 199–238. http://www.jstor.org/stable/4178811
  • Mushangwe, Herbert (2013): cong Xiunayuyin ga kan Hanyu shengdiao pianwu从修纳语音高看汉语声调偏误. Shona pitch and Chinese tone errors of native speakers of Shona. In: Chinese as a Second Language Research 2 (2), S. 291–329.